Meerbusch – Stadtranderholung fin­det 2020 wegen der Corona-​Pandemie nicht statt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch – Für viele Kinder und Jugendliche ist es das Highlight in den Sommerferien- in die­ser Woche wäre der Anmeldetermin für die Stadtranderholung auf dem Sportplatz „Pappelallee“ in Lank-​Latum gewesen. 

Der beliebte Ferienspaß muss die­ses Jahr aller­dings aus­fal­len. Da die Durchführung gegen die der­zeit gel­tende Coronaschutzverordnung ver­stößt, hat sich Bürgermeisterin Angelika Mielke-​Westerlage nach Rücksprache mit den Fraktionsvorsitzenden der Meerbuscher Ratsparteien, zur Absage der Stadtranderholung entschieden.

Für die Kinder und Jugendlichen tut mir diese Entscheidung natür­lich leid. Aber selbst bei Lockerungen der Coronaschutzverordnung, kön­nen Abstandsregelungen nicht ein­ge­hal­ten wer­den“, so Mielke-Westerlage. 

(150 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)