Dormagen – Coronavirus: Musikschule bleibt geschlos­sen, bie­tet aber Online-​Unterricht an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Musikschule Dormagen bleibt auch nach der neuen Regelung der Corona-​Schutzverordnung, die seit Montag, 20. April, in Kraft getre­ten ist, geschlossen.

Um den Schülerinnen und Schülern aber die Möglichkeit zu geben, sich musi­ka­lisch wei­ter­zu­ent­wi­ckeln, wer­den die Musiklehrerinnen und ‑leh­rer ver­mehrt Online-​Unterricht anbie­ten. Dies gilt ins­be­son­dere für Einzel- und Zweierunterricht.

Musik ist für viele Menschen ein wich­ti­ger Bestandteil ihres Lebens. Deshalb wol­len wir – trotz der Corona-​Krise – unse­ren Kundinnen und Kunden musi­ka­lisch etwas bie­ten“, sagt Musikschulleiterin Eva Krause-​Woletz. „So ver­lie­ren wir auch nicht den Kontakt zu unse­ren Schülerinnen und Schülern.“

Voraussetzung für einen Online-​Unterricht ist die Einverständnis-​Erklärung der Schülerinnen und Schüler oder deren Eltern. Auch für Gruppen, Ensembles und Orchester wer­den zur­zeit Angebote wie Videos oder Tutorials erarbeitet.

Weitere Informationen gibt es tele­fo­nisch unter 02133 257 262 oder per E‑Mail an musikschule@stadt-dormagen.de.

(85 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)