Meerbusch: PKW fährt in Auslage eines Lebensmittelmarktes und ver­ur­sacht erheb­li­chen Sachschaden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Strümp (ots) Am 18.04.2020, gegen 09:38 Uhr, ver­lor nach bis­he­ri­gen Erkenntnissen der Polizei eine 87-​jährige Meerbuscherin auf einem Parkplatz im Bereich eines Lebensmittelmarktes in Strümp die Kontrolle über ihren PKW, BMW 1er.

Zunächst beschä­digte sie einen gepark­ten PKW, der durch den Zusammenstoß in einen angren­zen­den Grünstreifen geschleu­dert wurde. Im wei­te­ren Verlauf beschä­digte die Meerbuscherin einen wei­te­ren gepark­ten PKW, 3 Poller und einen Abfallbehälter und fuhr in eine Auslage, die sich vor dem Lebensmittelmarkt befand.

Dabei ent­stand erheb­li­cher Sachschaden. Der PKW der Meerbuscherin war nicht mehr fahr­be­reit und musste abge­schleppt wer­den. Verletzt wurde glück­li­cher­weise nie­mand. Zum Unfallhintergrund hat die Polizei die Ermittlungen aufgenommen.

Unfallendposition des ver­ur­sa­chen­den PKW. Foto: Polizei
(348 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)