Dormagen: Bäckereieinbruch – Täter ohne Beute flüchtig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Zons (ots) In der Nacht zum Donnerstag (16.04.) bra­chen bis­lang unbe­kannte Täter in eine Bäckereifiliale in Dormagen ein. 

Am frü­hen Morgen, gegen 03:30 Uhr, stellte ein Zulieferer den Einbruch in Zons, an der Saarwerdenstraße fest. Das Ladenlokal mit sepa­ra­tem Eingang befin­det sich im Gebäude eines Verbrauchermarktes. Nach der­zei­ti­gen Erkenntnissen mach­ten die Einbrecher keine Beute.

In einer Bäckereifiliale an der Virchowstraße mach­ten sich Einbrecher in der glei­chen Nacht erfolg­los an der Eingangstür zu schaf­fen. Hebelspuren zeu­gen von deren Arbeitsweise. Auch hier stellte ein Zulieferer, gegen 04:30 Uhr, den ver­such­ten Einbruch fest.

Die Polizei sicherte Spuren an den Tatorten und sucht nun Zeugen, die ver­däch­tige Wahrnehmungen gemacht haben. Über die Telefonnummer 02131 3000 erreicht man die Ermittler des zustän­di­gen Kriminalkommissariats in Dormagen, um Hinweise zu geben.

(126 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)