Dormagen: Unbekannte schlit­zen Einkaufsbeutel auf – Polizei warnt vor Taschendieben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Rheinfeld (ots) In Rheinfeld kam es am Dienstagmittag (14.04.) zu einem Taschendiebstahl.

Gegen 12:30 Uhr tätigte eine Seniorin an der Walhovener Straße in einem dort ansäs­si­gen Discounter ihre Einkäufe. Als es ans Bezahlen ging, stellte sie fest, dass ihr Einkaufsbeutel aus Stoff, den sie über ihren Arm gehängt hatte, auf­ge­schlitzt war. Aus der Tasche fehlte die Geldbörse. Mögliche Tatverdächtige hatte das ältere Opfer nicht bemerkt.

Zeugen, die den Vorfall beob­ach­tet haben oder Hinweise auf mög­li­che Verdächtige geben kön­nen, wer­den gebe­ten, die Polizei unter Telefon 02131 3000 zu informieren.

(112 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)