Neuss: Handtasche gestoh­len – Zehn Minuten reich­ten Autoaufbrechern

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Norf (ots) Am Samstagmittag (11.4.) schlu­gen Unbekannte die Seitenscheibe eines Pkw Toyota ein und ent­wen­de­ten die darin befind­li­che Handtasche. 

Dem oder den Tätern reich­ten zehn Minuten, um an die Tasche zu gelan­gen. Die Geschädigte hatte ihr Fahrzeug gegen 12:20 Uhr am Friedhof der Nievenheimer Straße abge­stellt und war gegen 12:30 Uhr zurück­ge­kehrt, als sie die Beschädigung bemerkte.

In der grauen Handtasche hatte sich neben Bargeld und per­sön­li­chen Papieren auch ein Handy der Marke Samsung befun­den. Möglicherweise steht ein dunk­ler Pkw Seat Ibiza mit der Tat in einem Zusammenhang.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Zeugen, die ver­däch­tige Beobachtungen an der Nievenheimer Straße gemacht haben, wer­den um einen Anruf beim Kriminalkommissariat 14 gebe­ten. (Telefon 02131 3000).

(256 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)