Neuss – A46: Verkehrsunfall in Fahrtrichtung Heinsberg – Vier ver­letzte Personen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) In der Nacht zu Samstag den 11.04. kam es gegen 01:20 Uhr zu einem Verkehrsunfall auf der A46 kurz vor der Anschlussstelle Grevenbroich-​Kapellen in Fahrtrichtung Heinsberg.

Aus bis­her unge­klär­ter Ursache ver­un­fall­ten drei Pkw und wur­den zum Teil schwer beschä­digt. Die Insassen konn­ten die Fahrzeuge vor dem Eintreffen der Feuerwehr ver­las­sen und wur­den vom Rettungsdienst ver­sorgt.

Durch die Feuerwehr wurde die Einsatzstelle aus­ge­leuch­tet, die Batterien der Fahrzeuge wur­den abge­klemmt, die aus­ge­lau­fe­nen Betriebsmittel wur­den abge­streut. Nach einer Sichtung durch zwei Notärzte wur­den die vier ver­letz­ten Personen in umlie­gende Krankenhäuser ver­teilt.

Es waren 32 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit acht Fahrzeugen vor Ort, dazu noch zwölf Einsatzkräfte des Rettungsdienstes mit vier Rettungswagen und zwei Notarzteinsatzfahrzeugen.

Für die Zeit der Unfallaufnahme musste die Autobahn in Fahrtrichtung Heinsberg voll­stän­dig gesperrt wer­den, der Löschzug 17 (Holzheim) über­nahm die Einsatzleitung für die­sen Zeitraum und für Aufräumarbeiten.

(415 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)