Jüchen – Mundschutz nähen für Carpe Diem in Garzweiler

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Das Altenheim Carpe Diem in Jüchen sucht drin­gend Mundschutzmasken. Das Altenheim Maria Frieden hat genü­gend Masken gespen­det bekommen.

Bitte selbst­ge­näh­ten Mundschutz (min­des­tens 60 Grad Wäsche) tags­über am Haupteingang von Carpe Diem abge­ben. Bitte klin­geln, sie wer­den dann in Empfang genommen.

Adresse: Cape Diem – Altenheim – Jüchen, Garzweiler Allee 160 in 41363 Jüchen, Stadtteil Garzweiler. Bitte klin­geln am Haupteingang in der Zeit von 9–16 Uhr.

Herzlichen Dank! Hausleiterin Angela Sander

(230 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)