Neuss: Motorroller-​Fahrerin bei Verkehrsunfall ver­letzt – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss-​Reuschenberg (ots) Am gest­ri­gen Dienstagnachmittag, den 07.04.2020, gegen 17:20 Uhr, ereig­nete sich auf der Bergheimer Straße in Neuss, unmit­tel­bar vor der Einmündung zur Finkenstraße, ein Verkehrsunfall, bei dem eine Motorroller-​Fahrerin leicht ver­letzt wurde.

Die 23-​jährige Frau aus Rommerskirchen war mit ihrem Zweirad in Richtung der Ortschaft Speck unter­wegs, als ein links­sei­tig in glei­cher Richtung fah­ren­der Pkw auf ihren Fahrstreifen wech­selte. Dabei kam es zum Kontakt zwi­schen den bei­den Fahrzeugen, so dass die 23-​jährige mit ihrem Roller stürzte.

Sie zog sich leichte Verletzungen an einem Bein zu und wurde in der Folge einem Neusser Krankenhaus zuge­führt. An dem Motorroller ent­stand gerin­ger Sachschaden.

Der Unfallverursacher flüch­tete von der Unfallstelle, ohne sich um den ent­stan­de­nen Schaden zu küm­mern. Zeugenaussagen zufolge soll es sich bei dem Fahrzeug um einen grö­ße­ren Pkw in der Farbe Weiß oder Grau gehan­delt haben.

Die Polizei Neuss bit­tet Zeugen, die sach­dien­li­che Hinweise geben kön­nen, sich tele­fo­nisch unter der Rufnummer 02131/​3000 zu mel­den.

(90 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)