Dormagen – Kunstausstellung mit Corina Wyrwich und Kamila Dabrowska wird verlegt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen – Die Coronakrise wir­belt auch das städ­ti­sche Ausstellungsprogramm durcheinander.

So musste das städ­ti­sche Kulturbüro die für April bis August im Dormagener Kulturhaus geplante Ausstellung „Bigos mit schwar­zen Tomaten“ mit den bei­den Künstlerinnen Corina Wyrwich und Kamila Dabrowska in das erste Quartal des kom­men­den Jahres ver­schie­ben. „Unsere Vorbereitungen waren nahezu abge­schlos­sen. Es ist schade, aber ange­sichts der gegen­wär­ti­gen Umstände ist es die beste Lösung, die Ausstellung zu ver­le­gen“, sagen die bei­den krea­ti­ven Frauen.

Das Ausstellungsprogramm in der Glasgalerie des Kulturhauses soll am 21. August fort­ge­setzt wer­den. Dann möchte der rund 230 Mitglieder zäh­lende Kunstverein Galerie-​Werkstatt Bayer Dormagen bis zum 23. Oktober einen Querschnitt unter­schied­li­cher Kunstformen zei­gen. Von der Bildhauerei bis zur digi­ta­len Fotokunst, von der Grafik bis zur Porzellanmalerei, vom Silberschmuck bis zum Quilt reicht die Palette.

Im Rausch der Sinne“ lau­tet das Motto der 17. D‘Art vom 6. November 2020 bis zum 3. Februar 2021 im Kulturhaus. An der größ­ten Gemeinschaftsausstellung Dormagener Künstlerinnen und Künstler kön­nen sich hei­mi­sche Kreative ab 16 Jahren mit drei Werken betei­li­gen. Die Abgabefrist endet erst am 28. Oktober, das Teilnahmeformular schickt das Kulturbüro gerne zu.

Nach der D‘Art sol­len ab Mitte Februar 2021 für drei Monate die inter­es­san­ten Werke der Nievenheimer Zeichnerin und Malerin Corina Wyrwich und der Kölner Fotografin Kamila Dabrowska im Kulturhaus zu sehen sein. Der anschlie­ßen­den Junior D‘Art folgt im drit­ten Quartal 2021 eine wei­tere Ausstellung zweier Künstlerinnen aus Nievenheim. Gisela Gelzhäuser und Monika Viktoria Uherek-​Kuhne stel­len dann aus. Das Ausstellungsjahr 2021 im Kulturhaus beschließt der Bildhauer und Maler Dominique Holt.

Fragen zum Ausstellungsprogramm der Stadt Dormagen beant­wor­tet Daniela Cremer im Kulturbüro, Telefon 02133 257 605, E‑Mail: kulturbuero@stadt-dormagen.de

(71 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)