Meerbusch: Ehrlich währt am längs­ten – Gefundene Geldbörse an Polizei über­ge­ben

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Meerbusch (ots) Die Erleichterung am Mittwochnachmittag (01.04.) war groß, als die glück­li­che 82-​jährige Meerbuscherin ihr Geld von der Polizistin über­reicht bekam.

Die Dame hatte am glei­chen Morgen ihren pin­ken Brustbeutel auf dem Fußweg der Düsseldorfer Straße in Büderich ver­lo­ren. Als eine Finderin den Geldbeutel mit einem vier­stel­li­gen Betrag sowie Bankkarte auf dem Bürgersteig ent­deckte, brachte sie ihn ohne zu zögern zur Polizeiwache.

Nachdem die Polizisten die 82-​Jährige tele­fo­nisch über den glück­li­chen Umstand infor­miert hat­ten, mach­ten sich die Ordnungshüter umge­hend auf den Weg zu ihrer Wohnanschrift, um der Seniorin ihr Eigentum vor­bei zu brin­gen.

Die ehr­li­che Finderin nahm am sel­ben Nachmittag noch einen Umschlag mit ihrem Finderlohn auf der Wache Meerbusch ent­ge­gen, den die Seniorin den Polizisten dank­bar mit­ge­ge­ben hatte.

(169 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)