Neuss: Fahrradfahrer atta­ckiert jun­gen Mann – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Pomona (ots) Am frü­hen Mittwochmorgen (01.04.) soll ein bis­lang unbe­kann­ter Radfahrer einen 19-​Jährigen mit Pfefferspray atta­ckiert haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Gegen 05:55 Uhr, war der junge Mann auf der Weberstraße im Neusser Ortsteil Pomona unter­wegs. Dort kam ihm ein unbe­kann­ter Radler ent­ge­gen. Als sich beide in glei­cher Höhe befan­den, sprühte ihm der Unbekannte wäh­rend der Fahrt unver­mit­telt Pfefferspray ins Gesicht.

Anschließend flüch­tete der Angreifer in Richtung Schillerstraße. Der 19-​Jährige infor­mierte dar­auf­hin die Polizei. Er erlitt leichte Verletzungen, die von Rettungssanitätern medi­zi­nisch ver­sorgt wur­den. Eine Fahndung nach dem Verdächtigen ver­lief ohne Erfolg. Die Hintergründe des Angriffs sind bis­lang unklar.

  • Der Unbekannte, der einen klei­nen schwar­zen Schäferhund dabei hatte, war etwa 45 bis 50 Jahre alt und hatte kurze braune Haare.

Die Kriminalpolizei (Kommissariat 22) hat die Ermittlungen auf­ge­nom­men. Hinweise zu dem Vorfall oder zur Identität des Verdächtigen nimmt die Kriminalpolizei unter der Rufnummer 02131 300–0 entgegen.

(169 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)