Kaarst – Neue Stellplätze an der Giemesstraße

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Die Stadt Kaarst wird in den nächs­ten Wochen an der Giemesstraße vor dem Gebäude des Vinzenzhaus sie­ben öffent­li­che Stellplätze herstellen. 

Gleichzeitig wird der Radweg an die­ser Stelle ver­bes­sert. Um die Baumaßnahme zügig durch­füh­ren zu kön­nen, wird die Giemesstraße ein­sei­tig ab dem 6. April 2020 gesperrt. Der Verkehr stadt­aus­wärts zur Autobahn kann die Giemesstraße wei­ter­hin nutzen.

Stadteinwärts wird der Verkehr über die Mittelstraße umge­lei­tet. Dafür sind Halteverbote an der Giemesstraße und der Mittelstraße not­wen­dig. Die Arbeiten wer­den vor­aus­sicht­lich sechs Wochen dau­ern. Die Sperrungen sol­len am 29. Mai enden.

Ziel ist es, den Verkehrsfluss an der Giemesstraße zu ver­bes­sern. Durch den Neubau der neuen Pflegeeinrichtung am Vinzenzhaus wer­den zusätz­li­che Stellplätze benötigt.

(117 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)