Neuss: Abbiegeunfall – Motorradfahrer töd­lich ver­letzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss (ots) Am frü­hen Dienstagmorgen (31.03.) kam es auf dem Grefrather Weg in Neuss zu einem schwe­ren Verkehrsunfall.

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei war, gegen 05:20 Uhr, ein Autofahrer auf dem Grefrather Weg aus Richtung Konrad-​Adenauer-​Ring kom­mend in Richtung Grefrath unter­wegs. An der Einmündung zur Lövelinger Straße beab­sich­tigte er über den Abbiegestreifen nach links in diese abzu­bie­gen.

Dabei kol­li­dierte der Fahrer nach der­zei­ti­gem Ermittlungsstand mit einem ent­ge­gen­kom­men­den 57-​jährigen Neusser, der mit sei­nem Motorrad auf dem Grefrather Weg in Richtung Konrad-​Adenauer-​Ring unter­wegs war. Der Kradfahrer stürzte zu Boden und rutschte in einen Kleinwagen, der sich auf dem Abbiegestreifen zur Lövelinger Straße befand.

Nach medi­zi­ni­scher Erstversorgung trans­por­tierte ein Rettungswagen den Schwerstverletzten in ein Krankenhaus. Trotz Reanimationsmaßnahmen ver­starb er wenig spä­ter an den Folgen des Unfalls.

Neben den Fachkräften des Verkehrskommissariats Neuss unter­stützte das Zentrale Unfallaufnahmeteam die wei­te­ren Maßnahmen der Polizei. Die Unfallstelle musste bis etwa 08:00 Uhr gesperrt wer­den, der Verkehr wurde abge­lei­tet. Das Verkehrskommissariat über­nahm die wei­te­ren Ermittlungen zur Unfallursache.

(1.016 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)