Dormagen: Trickdiebe unter­wegs – Polizei fahn­det nach Duo

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Dormagen-​Hackenbroich (ots) Unter einem Vorwand ver­schaffte sich am Montagvormittag (30.03.) ein Trickdieb Zutritt zur Wohnung einer älte­ren Dame, an der Sinnersdorfer Straße in Hackenbroich. 

Gegen 10.50 Uhr, klin­gelte es an deren Eingangstür. Unter dem faden­schei­ni­gen Vorwand, Arbeiten vor­neh­men zu müs­sen, ver­schaffte er sich Zugang zur Wohnung. Ehe sich die Seniorin ver­sah, begab sich der Unbekannte in das Badezimmer und „kon­trol­lierte” dort die Armaturen. Nach weni­gen Minuten war der Spuk vor­bei und die unbe­kannte Person verschwunden.

Nachdem der Mann das Mehrfamilienhaus ver­las­sen hatte, stellte eine wenig spä­ter ein­tref­fende Pflegekraft der Seniorin fest, dass Türen des Mobiliars geöff­net wur­den, offen­sicht­lich jedoch nichts ent­wen­det wor­den war.

Augenblicke zuvor, gegen 11:30 Uhr, waren der Zeugin im Treppenhaus zwei ver­däch­tige unbe­kannte Männer ent­ge­gen gekom­men. Die Zeugin konnte die Personen wie folgt beschreiben:

  • Ein Mann war etwa 40 bis 45 Jahre alt, von kräf­ti­ger Statur, mit kur­zen schwar­zen Haaren und beklei­det mit einem grau-​schwarzen Kapuzenpullover sowie einer blauen Jeans.
  • Sein Begleiter war zirka 50 Jahre alt und schlank. Er hatte graue Haare und trug einen grauen Pullover mit blauer Jeans.

Die Polizei nahm die Ermittlungen auf und sucht Zeugen, die Angaben zu den Tatverdächtigen machen kön­nen. Hinweise auf das Duo nimmt die Polizei unter 02131 300–0 entgegen.

(111 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)