Klartext​.NRW: Milliardensoforthilfe für den Wirtschaftsmotor des Landes gestartet

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Klartext​.NRW – (Bez.reg Düseldorf) Unternehmen, die von der Corona-​Krise betrof­fen sind, erhal­ten ab sofort finan­zi­elle Unterstützung vom Land und Bund.

Ab heute, Freitag, 27. März 2020, kön­nen Unternehmen bei der jewei­li­gen Bezirksregierung Anträge für die Zuschüsse stel­len. Bis zu 25.000 Euro zahlt das Land NRW als Soforthilfe. Damit das Geld schnell ankommt, müs­sen die Förderanträge online gestellt wer­den. Zahlungseingänge sind frü­hes­tens zum Ende nächs­ter Woche möglich.

Da die Bezirksregierungen mit meh­re­ren hun­dert­tau­sen­den Anträgen rech­nen, ste­hen in den fünf Regierungspräsidien fast 700 Beschäftigte der Landesverwaltung zur Verfügung, um die benö­tig­ten Finanzhilfen schnell und unbü­ro­kra­tisch wei­ter­zu­ge­ben. Möglicherweise kann es auf­grund einer hohen Anzahl von Anträgen zu Überlastungen kom­men. Bitte haben Sie dann ein wenig Geduld.

In einem his­to­ri­schen Kraftakt unter­stüt­zen Bundesregierung und Landesregierung in der Corona-​Krise kleine und mitt­lere Unternehmen aus allen Wirtschaftsbereichen Nordrhein-​Westfalens. Das Angebot rich­tet sich ebenso an Freiberufler und Solo-​Selbstständige. Kleinunternehmer erhal­ten somit aus dem Programm des Bundes Zuschüsse in Höhe von 9.000 Euro bzw. 15.000 Euro. Mit „NRW-​Soforthilfe 2020“ stockt die Landesregierung die­ses Programm noch­mals ordent­lich auf, um hei­mi­sche Unternehmen mit zehn bis 50 Beschäftigten mit je 25.000 Euro zu unterstützen.

Siehe hierzu auch die Informationen des NRW Ministeriums für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie:
https://​www​.wirt​schaft​.nrw/​n​r​w​-​s​o​f​o​r​t​h​i​l​f​e​-​2​020

Weitere Infos hier

(122 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)