Caritas im Rhein-​Kreis Neuss: Familienberatung jetzt auch tele­fo­nisch und am Abend

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Die Familienberatungsstellen des Caritasverbandes im Rhein-​Kreis Neuss bie­ten in der Corona-​Krise zusätz­li­che Unterstützung für Familien an. Beratungen wer­den jedoch zur Zeit nur tele­fo­nisch durchgeführt.

Es kön­nen kurz­fris­tig pas­sende Beratungstermine per Telefon, even­tu­ell auch in Konferenzschaltung mit meh­re­ren Gesprächsteilnehmern, ver­ein­bart wer­den. Beratung erfolgt eben­falls online in einem ver­schlüs­sel­ten Verfahren. Mehr Info dazu unter www​.bera​tung​-cari​tas​net​.de.

Zusätzlich bie­ten die drei Beratungsstellen der Caritas im Rhein-​Kreis Neuss eine Abendsprechstunde an. Ab Montag (30.3.2020) sind sie in der Zeit von 19 bis 21 Uhr an fol­gen­den Abenden erreichbar:

mon­tags die Erziehungs- und Familienberatung Neuss (balance), 02131/​369 28 30, diens­tags die Erziehungs- und Familienberatung Dormagen und Rommerskirchen, 02133/​430 22, und don­ners­tags die Erziehungs- und Familienberatung Grevenbroich und Jüchen, 02181/​3250. Dieses Angebot gilt zunächst bis zum Ende der Osterferien.

Die Schließung von Kitas, Schulen und öffent­li­chen Freizeitangeboten bedeu­tet den Verlust von struk­tur­ge­ben­den Tagesabläufen und Bewegungsmöglichkeiten ins­be­son­dere für Kinder und Jugendliche, aber auch für Eltern. Mögliche neue Themen könn­ten daher sein: über Corona spre­chen, weg­fal­lende Sozialkontakte, Struktur im Tagesablauf, Rituale, Lernen, Konflikte, getrennte Eltern, Chancen und vie­les mehr, so die Caritas im Rhein-​Kreis Neuss.

(63 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)