Kommentar: Neuss – „Burgfrieden” – Wahlkampf vor­erst aus­ge­setzt?

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Neuss – Am 16.03.2020 teil­ten die loka­len Parteien mit, auf­grund der gegen­wär­ti­gen Situation, in der Corona-​Krise, einen „Burgfrieden” aus­ge­han­delt zu haben. „Wahlkampfaktionen” soll­ten bis zum 19. April aus­ge­setzt wer­den.

Jetzt über­schla­gen sich CDU und SPD, in den sozia­len Medien, mit einer Meldung, dass auf­grund des jewei­li­gen Engagements, die Stadtverwaltung dazu über­ge­gan­gen sein, min­dere Parkverstöße nicht zu ver­fol­gen. Jeder möchte „die gute Nachricht” zuerst ver­kün­den und schrei­ben kön­nen: „Wir waren es!” Für mich ist das Wahlkampf.

Davon abge­se­hen, dass diese Nachricht mög­li­ches „Wildparken” för­dern könnte, kön­nen weder SPD noch CDU die Urheberschaft für sich bean­spru­chen. Bereits seit Tagen wird diese Praxis vom Ordnungsdienst umge­setzt, so die Pressestelle der Stadt Neuss.

Dies begrün­det sich mit der Tatsache, dass viele Anwohner zu Hause sind und die Parkplatzsituation in der Neusser Innenstadt auch in „nor­ma­len” Zeiten sehr ange­spannt ist.

Wichtiger Hinweis sei­tens der Stadtverwaltung: „Freies Parken und das unbe­grenzt” wird nicht ein­ge­führt. Weiterhin wer­den Kontrollen durch­ge­führt, die auch sank­tio­niert wer­den.

In die­sem Sinne ...

Robert Schilken
Herausgeber Klartext​-NE​.de

(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.