Einbruch in Supermarkt auf der Bataverstraße in Neuss – Polizei stellt zwei Täter

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) In der Nacht zu Sonntag, den 22.03.2020, gegen 01:15 Uhr erhielt die Neusser Polizei Kenntnis von einem Einbruch in ein Warenhaus auf der Bataverstraße in Neuss. 

Mit Eintreffen am Einsatzort stell­ten die Einsatzkräfte schnell ein offen ste­hen­des Fenster im rück­wär­ti­gen Bereich des Gebäudes fest. Im Zuge der nach­fol­gen­den Durchsuchung des Ladenlokals, auch unter Beteiligung eines Polizei-​Diensthundes, konn­ten zwei Tatverdächtige ange­trof­fen und vor­läu­fig fest­ge­nom­men werden.

Dabei han­delt es sich um zwei junge Männer im Alter von 18 Jahren und Wohnsitz in Neuss. Die bei­den hat­ten es augen­schein­lich auf Zigaretten abge­se­hen, wel­che sie bereits in einem Korb zum Abtransport bereit­ge­stellt hat­ten. In der Folge muss­ten sie die Polizeibeamten zur Wache nach Neuss begleiten.

Gegen beide Tatverdächtigen wurde ein Strafverfahren wegen beson­ders schwe­ren Falls des Diebstahls ein­ge­lei­tet. Nach Abschluss der poli­zei­li­chen Maßnahmen wur­den die jun­gen Männer nach Hause entlassen.

(1.030 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)