Vollsperrung in Kapellen muss ver­scho­ben werden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Die zum Abschluss der Fahrbahnsanierung Neusser Straße in Kapellen für den 23. und 24. März 2020 geplante, erfor­der­li­che Vollsperrung der Straße muss ver­scho­ben werden. 

Im Zuge der Baumaßnahme ist es durch erhöh­ten Arbeitsaufwand zu Verzögerungen gekom­men, so dass der Einbau der Asphalt-​Deckschicht noch nicht erfol­gen kann.

Ein neuer Termin wird recht­zei­tig bekanntgegeben.

(116 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)