Ausbreitung des Corona-​Virus: Stadt bie­tet Zelte am Hagelkreuz als Standort für zusätz­li­che Klinikbetten an

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich – Der Aufbau zusätz­li­cher Klinikbetten als Vorbereitung auf eine wei­tere Ausbreitung des Corona-​Virus ist der­zeit für die zustän­di­gen Stellen ein wich­ti­ges Thema.

Ich habe mich mit einem Brief an Landesgesundheitsminister Karl-​Josef Laumann gewandt und ihm fol­gen­des Angebot gemacht“, erklärt Bürgermeister Klaus Krützen. „An der Nordstraße in Grevenbroich Stadtmitte ste­hen der­zeit vier Leichtbauhallen mit einer Gesamtfläche von 2.700 m² sowie zwei Containermodule, die sei­tens der Stadt Grevenbroich im Rahmen der Flüchtlingskrise ange­schafft wurden.

Bei den Leichtbauhallen han­delt es sich um einen Aufenthalts-​/​Sozialbereich, einem gro­ßen Sanitärbereich mit vier inte­grier­ten Sanitätscontainern sowie zwei iden­ti­schen Wohnbereichen mit je 20 Wohnkabinen. Sollten die Hallen aus Sicht der zustän­di­gen Behörden geeig­net sein, zusätz­li­che Klinikbetten auf­zu­neh­men, stel­len wir sie gerne unent­gelt­lich zur Verfügung.

Alleine die Herrichtung zu die­sem Zweck und die Unterhaltung müss­ten durch die zustän­di­gen Behörden orga­ni­siert und getra­gen wer­den“, so Krützen. Die Hallen wur­den zwi­schen­zeit­lich vom Strom- und Wassernetz getrennt, da eigent­lich ein zeit­na­her Abbau vor­ge­se­hen war. Weiterhin wäre eine Wartung der tech­ni­schen Anlagen und eine umfas­sende Grundreinigung in jedem Fall notwendig.

(229 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)