Verkehrsunfall bei Einsatzfahrt – Drei Verletzte

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Grevenbroich (ots) Am Mittwoch (18.3.) kam es, gegen 13:55 Uhr, zu einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Neusser Straße/​Talstraße.

Ein Grevenbroicher war mit sei­nem Mercedes auf der Friedrichstraße in Richtung Neusser Straße unter­wegs. Zur glei­chen Zeit befand sich ein Streifenwagen im Rahmen einer Einsatzfahrt mit Blaulicht und Martinshorn auf der Talstraße aus Richtung Wevelinghoven kom­mend. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß bei­der Autos.

Der Mercedesfahrer sowie die bei­den Insassen des Streifenwagens (eine Polizistin und ein Polizist) erlit­ten durch den Unfall so schwere Verletzungen, dass sie zur wei­te­ren Behandlung in Krankenhäuser gebracht wer­den mussten.

Das Zentrale Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei im Rhein-​Kreis Neuss über­nahm die Maßnahmen am Einsatzort. An bei­den Fahrzeugen ent­stand erheb­li­cher Sachschaden. Sie muss­ten durch einen Abschleppdienst ent­fernt wer­den. Für die Dauer der Unfallaufnahme wurde die Kreuzung gesperrt. Es kam zu Verkehrsbehinderungen.

(216 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)