Publikumsverkehr in Straßenverkehrsämtern nur nach tele­fo­ni­scher Terminvereinbarung

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss – Aufgrund des Corona-​Virus kommt es ab sofort zu Einschränkungen im Publikumsverkehr der Straßenverkehrsämter des Rhein-​Kreises Neuss. 

So sind die Besuchsmöglichkeiten vor­erst nur noch mit einem per­sön­li­chen Termin mög­lich. Termine wer­den ver­ge­ben, wenn ein unauf­schieb­ba­rer Grund vor­liegt. An der Hotline des Straßenverkehrsamts wird die Dringlichkeit des jewei­li­gen Anliegens gege­be­nen­falls geprüft.

Eine Terminvereinbarung erfolgt aus­schließ­lich über diese Hotline, und zwar werk­tags von 9 bis 11 Uhr. Die Rufnummer lau­tet ein­heit­lich 0 21 31/​928 90 90.

Mit die­ser Maßnahme möchte der Kreis seine Kunden sowie seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter vor einer Infektion mit dem Corona-​Virus schüt­zen und die Funktionsfähigkeit des Straßenverkehrsamtes sicherstellen.

(159 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)