Neuss: Kneipen und Spielplätze geschlos­sen, Grundversorgung wei­ter­hin offen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Stadt Neuss hat am Mittwoch, 18. März 2020, die Schließung von sämt­li­chen Einrichtungen ver­fügt, die nicht der Grundversorgung dienen. 

Weiterhin geöff­net blei­ben der Einzelhandel für Lebensmittel, Wochenmärkte, Abhol- und Lieferdienste, Getränkemärkte, Apotheken, Sanitätshäuser, Drogerien, Tankstellen, Banken und Sparkassen, Poststellen, Frisöre, Reinigungen, Waschsalons, der Zeitungsverkauf, Bau- und Gartenbaumärkte sowie Tierbedarfshandlungen und der Großhandel. Restaurants schlie­ßen um ab jetzt um 15 Uhr.

Für alle geöff­ne­ten Geschäfte gel­ten strenge Auflagen, wie etwa ein Sicherheitsabstand zwi­schen Personen von zwei Metern in Warteschlangen sowie zwi­schen Tischen und Stühlen. An Tische dür­fen höchs­tens vier Personen sitzen.

Holger Lachmann, Beigeordneter und Leiter des Stabs für außer­ge­wöhn­li­che Ereignisse der Stadt Neuss, appel­liert ein­dring­lich an die Bevölkerung, soziale Kontakte zu ver­mei­den, die emp­foh­le­nen Sicherheitsabstände auch im Privaten ein­zu­hal­ten und sich nach Möglichkeit zuhause auf­zu­hal­ten. Die Verfügung dient dem Schutz der Bevölkerung – ins­be­son­dere der älte­ren Mitbürgerinnen und Mitbürger und Menschen mit Vorerkrankungen – und setzt den aktu­el­len Erlasses der Landesregierung um. Versammlungen sind unter­sagt, Veranstaltungen unterbleiben.

Kneipen, Bars, Cafés, Wettbüros, Spiel- und Bolzplätze, Sportstätten sowie die öffent­li­chen Einrichtungen sind geschlos­sen. Die Stadtverwaltung führt heute und in den kom­men­den Tagen inten­sive Kontrollen zur Umsetzung durch. Das Rathaus ist für den Publikumsverkehr geschlos­sen, über Post, Telefon und Email jedoch wei­ter­hin erreichbar. 

Unter die­sem Link ist die Allgemeinverfügung vom 18.03.2020 im Detail nach­les­bar: https://​www​.neuss​.de/​r​a​t​h​a​u​s​/​o​e​f​f​e​n​t​l​i​c​h​e​-​b​e​k​a​n​n​t​m​a​c​h​u​n​g​e​n​/​2​020

(511 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)