Große Freude bei der Bürgerstiftung Neuss – Spenden zum Neujahrsempfang

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Die Bürgerstiftung Neuss hat allen Grund sich zu freuen. Die Stadt Neuss über­wies nun einen Betrag von 3.114,75 € an die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE).

Hierbei han­delt es sich um Spenden von Neusser Bürgerinnen und Bürgern, die die Stadt Neuss zu ihrem Neujahrsempfang und ‑kon­zert am 12. Januar 2020 ein­ge­la­den hatte.

Die Gäste wur­den beim Versand der Karten auf­ge­for­dert, statt des Eintrittspreises, den sie im nor­ma­len Vorverkauf bezahlt hät­ten, zu spen­den. In jedem Jahr sucht Bürgermeister Reiner Breuer ein Projekt oder eine Initiative aus, die diese Spenden erhal­ten sollen.

Nach dem Friedensglockenprojekt im bel­gi­schen Leuven und der Neusser Lichtblicke-​Show wurde für 2020 dabei die Bürgerstiftung Neuss (Bü.NE) ausgewählt.

(46 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)