Jüchen: Motorradfahrerin erlitt bei Sturz töd­li­che Verletzungen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen (ots) Am Sonntagmittag (08.03.), gegen 12:20 Uhr, kam es zu einem Unfall auf dem Gelände des Tagebaus an der Grubenrandstraße in Jüchen. 

Nach ers­ten Erkenntnissen der Polizei ver­lor eine 22-​jährige Jüchenerin auf einem nicht asphal­tier­ten Weg die Kontrolle über ihr Leichtkaftrad, kam nach rechts vom Weg ab und kol­li­dierte mit einem Baum.

Dabei ver­letzte sich die junge Frau so schwer, dass sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus trans­por­tiert wer­den musste. Die 22-​Jährige ver­starb dort am Sonntagabend (08.03.). Die Ermittlungen der Polizei zum genauen Unfallhergang dau­ern an.

(809 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)