Update Corona-​Virus (06. März, 11 Uhr): Kaarster Schulen öff­nen wieder

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Kaarst – Der Schulbetrieb am Albert-​Einstein-​Gymnasium Kaarst läuft seit heute wie­der nor­mal. In der Grundschule Stakerseite wer­den am Montag, 09. März, eben­falls alle Schülerinnen und Schüler in den Unterricht zurückkehren.

Zwischenzeitlich wurde bei meh­re­ren Personen, dar­un­ter auch Lehrkräften des Albert-​Einstein-​Gymnasiums, ein Test auf eine Coronavirus-​Infektion durch­ge­führt. Alle Tests waren negativ.

Der Erste Beigeordnete der Stadt Kaarst, Dr. Sebastian Semmler, bewer­tet die Lage vor­sich­tig opti­mis­tisch: „Zunächst ein­mal kön­nen wir fest­hal­ten, dass wir aktu­ell keine erkrankte Person regis­triert haben. Deshalb gibt es für uns der­zeit auch kei­nen Anlass, wei­tere Schulen oder Kindergärten zu schließen.

Die städ­ti­schen Veranstaltungen der nächs­ten Tage wer­den wie geplant statt­fin­den. Dies ist jedoch nur eine Momentaufnahme. Wir behal­ten die Situation sehr genau im Blick und sind jeder­zeit in Abstimmung mit dem Kreis-​Gesundheitsamt in der Lage, not­wen­dige Maßnahmen anzuordnen.”

(275 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)