Kostenlosen Infoveranstaltung – Schreien-Toben-Trotzen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Die Trotzphase ist sowohl für Eltern als auch für Kinder sehr anstren­gend, aber auch wich­tig für die Entwicklung. Kinder in der frü­hen Trotzphase befin­den sich in einem Zwiespalt zwi­schen Trennungsangst und Abenteuerlust. 

Auf der einen Seite möch­ten Sie die Welt ent­de­cken, ande­rer­seits brau­chen sie gleich­zei­tig die Nähe der Eltern. Und das verunsichert!

Die Kinder sind von die­sem Zwiespalt hin- und her­ge­ris­sen, was zu inne­ren Spannungen füh­ren kann, die sich dann in hef­ti­gen Gefühlsausbrüchen ent­la­den. Bei die­ser Veranstaltung erhal­ten Sie Anregungen, wie Sie mit die­ser Phase bes­ser umge­hen kön­nen und gemein­sam ver­su­chen wir Lösungsansätze zu finden.

Kommt Ihnen dies bekannt vor oder hat Ihr Interesse geweckt? Dann mel­den Sie sich zur kos­ten­lo­sen Infoveranstaltung am 25.03. in der Zeit von 19.30 – 21.15 Uhr in der Kita Villa Kunterbunt, Gebäude II/​Eingang II, Rektor-​Thoma-​Straße 5a in Jüchen an.

Anmeldungen sind unter der Tel.-Nr. 02165 /​915 – 4010 oder per mail an kita.juechen@juechen.de möglich.

(47 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)