Verkehrsunfall auf der A46 Richtung Wuppertal – Lkw-​Fahrer töd­lich verletzt

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Düsseldorf (ots) Wie bereits mit Erstmeldung von heute Vormittag berich­tet, prall­ten heute Morgen (9.23 Uhr) bei Neuss-​Uedesheim, auf der A46 Richtung Wuppertal, aus bis­lang unge­klär­ter Ursache zwei Lkw aufeinander.

Nach der­zei­ti­gem Ermittlungsstand fuhr ein 40-​Jähriger aus Bochum mit sei­nem Lkw auf dem rech­ten Fahrstreifen in Richtung Wuppertal. Hier bemerkte er einen vor ihm ste­hen­den Sattelzug an einem Stauende zu spät und prallte fron­tal auf das Heck des­sen Aufliegers.

Der 40-​Jährige zog sich lebens­ge­fähr­li­che Verletzungen zu und ver­starb noch an der Unfallstelle. Die A46 blieb auf­grund der Unfallmaßnahmen bis kurz vor 12.00 Uhr voll gesperrt.

Erstmeldung 10:23 Uhr

Düsseldorf (ots) Heute Morgen (9.23 Uhr) prall­ten bei Neuss-​Uedesheim, auf der A46 Richtung Wuppertal, aus bis­lang unge­klär­ter Ursache meh­rere Fahrzeuge aufeinander.

Nach ers­ten Informationen soll es sich um vier betei­ligte Fahrzeuge han­deln. Ein Fahrzeuginsasse wurde ein­ge­klemmt und ist schwerst­ver­letzt. Ein Rettungshubschrauber ist vor Ort gelandet.

Die A46 in Richtung Wuppertal ist momen­tan voll gesperrt. Verkehrsteilnehmer wer­den gebe­ten die Unfallstelle groß­räu­mig zu umfahren.

(296 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)