Preisträgerkonzert „Jugend musiziert“

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Es ist ein Rekordergebnis für die städ­ti­sche Musikschule Neuss: Beim Wettbewerb „Jugend musi­ziert“ erziel­ten die teil­neh­men­den Musikerinnen und Musiker das beste Ergebnis in der Geschichte der Schule: 

45 Schülerinnen und Schüler waren zum Regionalwettbewerb im Februar nach Dormagen ange­reist, davon erran­gen 34 erste Preise, elf erhiel­ten zweite Preise und es gab einen drit­ten Preis.

Ihre Ausschnitte aus den Wettbewerbsprogrammen prä­sen­tie­ren die erfolg­rei­chen jun­gen Musikerinnen und Musiker nun beim Preisträgerkonzert am Mittwoch, 11. März 2020, ab 19 im Romaneum. Als Anerkennung für ihre Leistung wird der Fördervereinsvorsitzende Stefan Zellnig kleine Geschenke an alle erfolg­rei­chen jun­gen Musikerinnen und Musiker im Namen des Fördervereins überreichen.

Der Eintritt ist frei. „Jugend musi­ziert“ ist der größte Musikwettbewerb welt­weit und wird seit mehr als fünf­zig Jahren deutsch­land­weit ausgetragen.

(64 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)