Verkehrsunfall mit einem Verletzten auf der L 381

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Korschenbroich (ots) Am Mittwoch (26.02.), gegen 16:10 Uhr, kam es auf der Rochusstraße (Landstraße 381) im Kreuzungsbereich der Landstraße 31 und Mühlenstraße (Kreisstraße 14) zu einem Auffahrunfall mit drei betei­lig­ten Fahrzeugen. 

Nach ers­ten Erkenntnissen soll ein LKW-​Fahrer, der aus Richtung Mönchengladbach unter­wegs war, den Rückstau am Kreuzungsbereich zu spät erkannt haben. Er soll noch ver­sucht haben, dem Stauende durch ein Bremsmanöver aus­zu­wei­chen, konnte eine Kollision jedoch nicht mehr verhindern.

Bei dem Zusammenstoß wur­den zwei war­tende PKW zusam­men­ge­scho­ben. Dabei wurde der Fahrer des hin­te­ren PKW, eines Citroen, leicht ver­letzt. Er wurde zur wei­te­ren Behandlung in ein Krankenhaus ver­bracht. Sein Wagen musste im Anschluss abge­schleppt werden.

(166 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)