Paten für Bäume und Grünflächen gesucht

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Grevenbroich – Die Bevölkerung ist auf­ge­ru­fen, Patenschaften für Bäume, Baumbeete und Grünflächen zu über­neh­men. Aufgrund der tro­cke­nen Sommer der letz­ten Jahre lit­ten etli­che Stadtbäume unter Wassermangel.

Sogar die Feuerwehr rückte mit Löschfahrzeugen an, und Bürger füll­ten Gießkannen um den not­lei­den­den Bäumen zu hel­fen. Das gab den Anstoß, aus die­ser Aktion eine dau­er­hafte und nach­hal­tige Lösung zu schaf­fen. Auf Antrag der CDU-​Fraktion hat der Umweltausschuss in der Sitzung am 27.11.2019 ein­stim­mig beschlos­sen, aktiv Paten für Bäume und Grünflächen zu wer­ben.

Jetzt ist es soweit: Interessierte Bürgerinnen und Bürger kön­nen sich mel­den! Engagierte Bürger, Bürgerinnen, aber auch Schulklassen, Vereine, Nachbarschaften oder Firmen kön­nen eine Patenschaft für Straßenbäume und kleine Grünanlagen über­neh­men. In Absprache mit den Stadtbetrieben wird fest­ge­legt, wel­che Pflege not­wen­dig ist und über­nom­men wer­den kann.

Beispielsweise wer­den bei Trockenheit Bäume gewäs­sert, Baumscheiben kön­nen gepflegt, Flächen wer­den sau­ber gehal­ten und Schäden wer­den gemel­det. Wenn Paten eine bis­lang freie Baumscheibe neu bepflan­zen möch­ten, wer­den ihnen die Stadtbetriebe mit Rat zur Seite ste­hen. Ferner kön­nen den Baumpaten Wassersäcke (á 60l) zur Verfügung gestellt wer­den, die das Wasser lang­sam über einen län­ge­ren Zeitraum an den Baum abge­ben.

Die Patenschaften soll­ten für 5 Jahre über­nom­men wer­den, kön­nen aber auch jeder­zeit wie­der “gekün­digt“ wer­den. Wenn Sie eine Patenschaft über­neh­men möch­ten schrei­ben Sie eine E‑Mail an Katja.Sonnenberg@stadtbetriebe-grevenbroich.de oder mel­den Sie sich tele­fo­nisch unter 02181 /​608 – 409 (Mo, Di 8–16 Uhr Mi 8 – 12 Uhr)

(61 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.