Die Sprechstunden der Stadtteilkümmerer des Seniorenbeirates Dormagen im März 2020

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – Senioren hel­fen Senioren – Die Stadtteilkümmerer hel­fen wei­ter, bera­ten und haben immer ein offe­nes Ohr für die Sorgen und Nöte älte­rer Bürgerinnen und Bürger, damit Hilfe schnell und unbü­ro­kra­tisch da ankommt, wo sie gebraucht wird.

Die Stadtteilkümmerer ste­hen auch außer­halb der Sprechstunden tele­fo­nisch zur Verfügung. Eine Anmeldung ist nicht erfor­der­lich. Weitere Informationen gibt es unter Telefon 02133 257 255.

  • Freitag, 13. März: Mitte, Familienbüro der Stadt Dormagen an der Castellstraße, Hans-​Peter Preuss (02133 257 689)
  • Mittwoch, 18. März: Hackenbroich, Bürgerhaus, Salm-​Reifferscheidt-​Allee 20, Gisela Dornbusch (02133 60907)
  • Die Sprechstunden fin­den jeweils von 10 bis 12 Uhr statt.

Die Stadtteilkümmerer in Gohr, Stürzelberg, Zons und Dormagen-​Mitte ste­hen Interessierten tele­fo­nisch mit Rat und Tat zur Seite.

  • Stürzelberg: Peter Hein (02133 71820) und Ulrike Ortmann (02133 73252)
  • Zons: Ingrid Weber (02133 478784)
  • Gohr: Kurt Tröster (02182 871718)
  • Mitte: Hans-​Willi Meisen (02133 46207)

(29 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)