Unbekannte ent­wen­de­ten Wohnwagen – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Meerbusch-​Osterath (ots) In der Zeit zwi­schen Sonntag (09.02.), 13:00 Uhr, und Montag (10.02.), 09:30 Uhr, ent­wen­de­ten Unbekannte einen wei­ßen Wohnwagen, mit dem Kennzeichen NE‑T 1008. 

Der Caravan, Marke Knaus Tabbert „Azur”, war an der Marie-​Curie-​Straße in Meerbusch-​Osterath abge­stellt. Die Täter kop­pel­ten ihn von einer Geländelimousine ab, ehe sie ihn mit­nah­men. Über der Deichsel war ein Fahrradträger mon­tiert, auf dem sich zudem zwei Räder befanden.

Hinweise zur Tat oder zum Verbleib des Wohnwagens nimmt die Kriminalpolizei in Meerbusch, Telefon 02131 300–0 entgegen.

Wer kann Angaben zum Verbleib des abge­bil­de­ten Wohnwagens machen? Hinweise nimmt die Kripo in Meerbusch unter der Rufnummer 02131 3000 entgegen.
(169 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)