Vermisstenfahndung – Polizei bit­tet Bevölkerung um Mithilfe

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) In Neuss wird der­zeit der 25-​jährige Arne P. ver­misst. Zuletzt wurde er am Montag, 20.01.2020, in der Neusser Innenstadt von sei­nem Betreuer gesehen. 

Bisherige Ermittlungen der Kriminalpolizei führ­ten nicht dazu, dass der junge Mann ange­trof­fen wer­den konnte. Der Vermisste ist gesund­heit­lich ein­ge­schränkt und nach eini­gen Tagen auf Medikamente ange­wie­sen, wes­halb sich die Polizei nun­mehr an die Öffentlichkeit wen­det und fragt, wer Angaben zum Aufenthaltsort des 25-​Jährigen machen kann.

Zur Beschreibung des Vermissten: Er ist circa 185 Zentimeter groß, hat eine schlanke Statur (etwa 70 Kilogramm), sowie hell­braune Haare und Vollbart. Zur aktu­ell getra­ge­nen Bekleidung kön­nen keine nähe­ren Angaben gemacht werden.

Link zum Fahndungsportal NRW mit Foto der Vermissten: https://​poli​zei​.nrw/​f​a​h​n​d​u​n​g​e​n​/​v​e​r​m​i​s​s​t​e​/​n​e​u​s​s​-​v​e​r​m​i​s​s​t​e​-​p​e​r​son. Bislang lie­gen keine Hinweise dar­auf vor, dass der Mann Opfer einer Straftat gewor­den sein könnte.

Hinweise zum Aufenthaltsort des 25-​Jährigen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02131 3000 entgegen.

Vermisste Person Arne P.
(420 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)