Zusammenstoß im Einmündungsbereich – Pkw überschlagen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Hoisten (ots) Am frü­hen Freitagnachmittag, gegen 14:35 Uhr, kam es in der Ortslage Hoisten zu einem schwe­re­ren Verkehrsunfall. 

Eine 52-​jährige Neusserin befuhr mit ihrem Pkw die Straße „Am Hagelkreuz” in Richtung Hochstadenstraße. Zur glei­chen Zeit befuhr eine 42-​jährige aus Neuss mit ihrem Pkw die Hochstadenstraße in Richtung Weckhoven.

Im Einmündungsbereich der Hochstadenstraße und der Straße „Am Hagelkreuz” kam es zum Zusammenstoß der bei­den Fahrzeuge. Durch die Kollision über­schlug sich der Pkw der 42-​jährigen und blieb auf der Seite lie­gen. Die Pkw-​Fahrerin wurde an der Unfallstelle durch Rettungskräfte medi­zi­nisch erst­be­treut und zur wei­te­ren Behandung in ein nahe­ge­le­ge­nes Krankenhaus verbracht.

Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Hochstadenstraße im Bereich der Einmündung „Am Hagelkreuz” gesperrt. Beide Pkw waren nicht mehr fahr­be­reit und muss­ten abge­schleppt wer­den. Der ent­stan­dene Sachschaden wird auf meh­rere tau­send Euro geschätzt.

(334 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)