Öffnungszeiten über Karneval

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Rommerskirchen – Der Höhepunkt des rhei­ni­schen Karnevals nähert sich unauf­halt­sam. Das Rathaus wird aller Voraussicht nach wie­der von den Jecken gestürmt wer­den.

Die Verwaltung arbei­tet bereits inten­siv an Verteidigungsstrategien, auch wenn fest­ste­hen dürfte, dass man dem Ansturm der Narren kaum gewach­sen sein wird. Dank der krea­ti­ven Bastelarbeiten der Kinder der Offenen Ganztagsschule Frixheim wird das Rathaus wie­der beson­ders für die Erstürmung an Altweiber ent­spre­chend geschmückt sein.

Bürgermeister Dr. Martin Mertens: „Ich finde es toll, dass die OGS Frixheim sich Jahr für Jahr für die Karnevalsdekoration rich­tig ins Zeug legt.” Um sich für die Rathauserstürmung zu wapp­nen und gemein­sam Karneval zu fei­ern, wird an Weiberfastnacht (20.2.) ab 10 Uhr der Betrieb im Rathaus zum Erliegen kom­men. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herz­lich ein­ge­la­den mit­zu­fei­ern.

Am fol­gen­den Freitag gel­ten die regu­lä­ren Öffnungszeiten. Am Samstag, den 22.2. und am Rosenmontag, den 24.2. bleibt die Verwaltung geschlos­sen, Erst am Dienstag, den 25.3. (Fastnachtsdienstag) geht alles wie­der sei­nen gewohn­ten Gang. Ab 8 Uhr ste­hen die Büros der Gemeindeverwaltung allen Bürgerinnen und Bürgern offen. Die kom­mu­na­len Kindertagesstätten sind an Weiberfastnacht bis 12:00 Uhr geöff­net.

(46 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)