Gewinnspiel des Rhein-​Kreises Neuss: Karnevalsvereine freu­ten sich über faire Kamelle

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Rhein-​Kreis Neuss, Neuss, Dormagen, Jüchen – Fairen Kamelleregen gibt es bei den Karnevalsumzügen in Neuss, Dormagen-​Nievenheim und in den Jüchener Stadtteilen Gierath-Gubberath.

Jeweils 1.000 fair gehan­delte Schokotäfelchen gin­gen beim Facebook-​Gewinnspiel des Rhein-​Kreises Neuss an drei Karnevalsgruppen und ‑ver­eine. Beim Empfang im Kreishaus Neuss freute sich Landrat Hans-​Jürgen Petrauschke mit den jecken Gästen: „Mit die­ser Aktion unter­stüt­zen wir gerne die Karnevalisten im Kreis, damit sie einen Teil des her­kömm­li­chen Wurfmaterials durch Faire Kamelle erset­zen können.“

Das Tanzcorps KG Rot-​Weiß Ückerath, „De Jecke Familisch“ aus Neuss und die Gruppe „Jecke Doll“ aus Jüchen waren begeis­tert, dass sie zu den Gewinnern gehör­ten. „Für uns ist das eine tolle Ergänzung zu unse­rem Wurfmaterial“, waren sie sich einig. 48 Tänzerinnen und Tänzer – die Jüngsten sind gerade mal drei Jahre jung – der KG Rot-​Weiß Ückerath ver­tei­len die faire Kamelle beim Umzug am 23. Februar in Dormagen-​Nievenheim. Taina Staud und Jule und Anna Reder Jule nah­men die Schokolade für „De Jecke Familisch“ ent­ge­gen. „Wir gehen in die­sem Jahr mit Familie und Freunden beim Kappessonntagszug in Neuss unter dem Motto ´Schneewittchen und die 7 Zwerge´ mit“, ver­rie­ten sie. Kerstin Kolf bringt die fai­ren Täfelchen zusam­men mit Freunden als „Jecke Doll“ beim Umzug in Gierath-​Gubberath am 24. Februar unters Volk.

Kreis-​Pressesprecher Benjamin Josephs hofft, dass noch wei­tere Vereine und Karnevalsgruppen dem Beispiel fol­gen und faire Kamelle bei ihrem Zoch ver­tei­len. „Auch der Rhein-​Kreis Neuss ist in die­sem Jahr beim Kappessontags-​Zug ver­tre­ten“, kün­digt er an.

Wir sind in die­sem Jahr seit zehn Jahren Fairtrade-​Kreis und machen zu die­sem Jubiläum mit einem eige­nen Fairtrade-​Wagen beim Neusser Umzug Werbung für den Fairen Handel.“ Auch hier reg­net es dann natür­lich faire Schokolade.

(105 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)