Fußgängerin bei Verkehrsunfall ver­letzt – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss-​Reuschenberg (ots) Am Dienstagmorgen (28.1.) kam es zu einem Verkehrsunfall an der Bergheimer Straße (Bundesstraße 477) in Reuschenberg.

Gegen 8:30 Uhr war eine 24-​jährige Fußgängerin mit ihrem zwei­jäh­ri­gen Kind an der Bergheimer Straße unter­wegs und beab­sich­tigte, die Straße an einer Fußgängerampel zu überqueren.

Zu die­sem Zeitpunkt befuhr ein 77-​Jähriger mit sei­nem Smart die Bergheimer Straße aus Richtung Dormagen kom­mend in Richtung Neuss-​Innenstadt. Der Pkw erfasste die Fußgängerin, wodurch sie schwere Verletzungen erlitt.

Ein Krankenwagen brachte die Frau zur wei­te­ren Behandlung in ein Krankenhaus. Nach ers­ten Informationen blieb das zwei­jäh­rige Kind unver­letzt. Es wurde jedoch vor­sorg­lich eben­falls ins Krankenhaus eingeliefert.

Für die Dauer der Unfallaufnahme sperrte die Polizei die Bundesstraße 477 in Richtung Innenstadt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Das Verkehrskommissariat hat die Ermittlungen zur Unfallursache auf­ge­nom­men und sucht Zeugen. Diese wer­den gebe­ten, sich unter der Telefonnummer 02131 3000 bei der Polizei zu melden.

(522 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)