evd: Sanierung des Versorgungsnetzes in Stürzelberg und Zons

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen – Die evd ener­gie­ver­sor­gung dor­ma­gen gmbh wird vor­aus­sicht­lich ab der 5. Kalenderwoche 2020 mit umfang­rei­chen Bauarbeiten in Stürzelberg begin­nen.

Um auch in Zukunft eine opti­male Versorgungssicherheit zu garan­tie­ren, beginnt die evd mit Erneuerungsarbeiten am Stromnetz im Bereich Jahnstraße/​Aloysiusstraße. Hier ver­legt der lokale Versorger neue Niederspannungskabel im Gehwegbereich, sowie neue Stromanschlussleitungen in die Gebäude.

Die geplante Dauer beträgt vor­aus­sicht­lich rund fünf Monate. Hierfür wird die Jahnstraße, aus­ge­nom­men für Anwohner und Rettungsfahrzeuge, werk­tags zwi­schen 7.30 Uhr und 16.00 Uhr für den Verkehr gesperrt. Eine Umleitung wird über die Brunnenstraße/​Aloysiusstraße ein­ge­rich­tet und aus­ge­schil­dert.

Zudem saniert die evd ihr Stromnetz und erwei­tert das Gasnetz auf der Westerburgstraße in Zons. Gemeinsam mit den Kreiswerken Grevenbroich, die dort die Wasseranschlüsse sanie­ren, ver­legt die evd hier neue Gasanschlüsse und neue Stromleitungen. Die Maßnahme soll vor­aus­sicht­lich 4 Monate dau­ern.

Die Straße wird wäh­rend der gesam­ten Bauzeit halb­sei­tig gesperrt. Die evd bit­tet um Verständnis, dass sich Beeinträchtigungen für die Anwohner und Verkehrsteilnehmer in die­ser Zeit nicht ganz ver­mei­den las­sen.

(35 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)