Bürgermeister besucht Erste-​Hilfe-​Kurs in der Gebrüder-​Grimm-​Grundschule

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-​Wevelinghoven – Zu Besuch bei den ange­hen­den klei­nen Ersthelfern der Gebrüder-​Grimm Schule war Bürgermeister Klaus Krützen.

In der Grundschule in der Gartenstadt wer­den in zwei Arbeitsgemeinschaften pro Schuljahr Schülerinnen und Schülern Kenntnisse über Erste Hilfe ver­mit­telt. Das Unterrichtsmaterial und wei­tere Unterstützung wie kleine, moti­vie­rende Präsente stellt das Deutsche Rote Kreuz bereit. Die Arbeitsgemeinschaft in die­sem Halbjahr umfasst 15 Kinder der 2. Klasse, davon 6 Jungen und 9 Mädchen.

Im nächs­ten Halbjahr wer­den Schülerinnen und Schüler der 3. Klasse aus­ge­bil­det. Das Deutsche Rote Kreuz, Kreisverband Grevenbroich, ist mit sei­nem Mitarbeiter Stefan Nürnberg an 25 Schulen und inzwi­schen auch Kitas im Kreisgebiet mit an das jewei­lige Alter ange­pass­ten Angeboten tätig.

Anlass für den Besuch des Bürgermeisters war die Übergabe eines Kinder-​Ersthelfer-​Rucksacks an die Schülerinnen und Schüler durch das Deutsche Rote Kreuz, der gut gefüllt ist mit Westen, Verbandsmaterial, Pflaster und was man noch als Ersthelfer benö­tigt.

Die Schule möchte einen Sanitätsdienst in den Pausenzeiten ein­füh­ren, um das Erlernte auch prak­tisch anwen­den zu las­sen. Natürlich sind die Kinder dabei nicht auf sich alleine gestellt, son­dern han­deln gemein­sam mit dem auf­sicht­füh­ren­den Lehrer.

Aber es wurde auch in die­ser beson­de­ren Stunde etwas gelernt. Auf dem Programm stand der Umgang mit Bewusstlosigkeit. Was ist das eigent­lich? Wie erkenne ich, dass jemand bewusst­los ist? Und wie ver­halte ich mich dann rich­tig? – diese waren die Fragen, auf die die Kinder nach der Stunde die Antworten wuss­ten. Praktisch geübt wurde die sta­bile Seitenlage.

Bürgermeister Klaus Krützen, Kursleiter Herr Grüters und Stefan Nürnberg (DRK) mit den ange­hen­den Ersthelfern. Foto: Stadt
(84 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.