Einbrecher stei­gen in Häuser ein – Polizei sucht Zeugen

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) Am Mittwoch (22.1.) hebel­ten Unbekannte im Tagesverlauf, zwi­schen 8 und 18 Uhr, das Kellerfenster eines Einfamilienhauses an der Stresemannallee auf. 

Sie ver­schaff­ten sich so Zutritt zu den Wohnräumen und stah­len Swarovski Schmuck bevor sie uner­kannt entkamen.

An der Straße „Allmende” erklom­men Täter über eine Mülltonne ein Garagendach und gelang­ten so an ein Fenster im ers­ten Obergeschoss eines Einfamilienhauses. Sie dran­gen gewalt­sam in die dahin­ter gele­ge­nen Räume ein und durch­wühl­ten diese auf der Suche nach Wertgegenständen. Sie ent­wen­de­ten nach ers­ten Erkenntnissen elek­tro­ni­sche Geräte.

Die Polizei sicherte Spuren an den Tatorten und nahm die Ermittlungen auf.

Zeugen, die ver­däch­tige Personen oder Fahrzeuge in die­sem Zusammenhang beob­ach­tet haben, wer­den gebe­ten, unter der Telefonnummer 02131 300–0 mit der Kripo Kontakt aufzunehmen.

Verhelfen Sie Einbrechern nicht zum Aufstieg: Mülltonnen, Gartenmöbel oder ver­gleich­bare Gegenstände eig­nen sich als Aufstiegshilfe für Diebe. Sie soll­ten weg­ge­schlos­sen oder zum Beispiel mit einer Kette gesi­chert werden.

(92 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)