Unfall mit Streifenwagen der Polizei

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss (ots) An der Kreuzung Konrad-​Adenauer-​Ring /​Holzheimer Weg kam es am Mittwoch (22.01.), gegen 10:30 Uhr, zu einem Verkehrsunfall.

Hier kol­li­dier­ten ein Streifenwagen und das Auto eines 76-​jährigen Neusser, als die Polizisten auf dem Weg zu einem Einsatz („Randalierer”) den Kreuzungsbereich mit Sonder- und Wegerechten (Blaulicht und Signal) pas­sie­ren wollten.

Nach der­zei­ti­gen Erkenntnissen erlit­ten der 76-​jährige Autofahrer schwere sowie ein 32-​jähriger Polizeibeamter im Streifenwagen leichte Verletzungen durch den Zusammenstoß. Es ent­stand zudem erheb­li­cher Sachschaden.

Ermittlungen zum Unfallhergang wur­den auf­ge­nom­men. Den ursprüng­li­chen Einsatz nah­men andere Polizeikräfte wahr.

(216 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)