Neue Urnenwahlgräber auf dem Friedhof Delhoven

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Auf dem Friedhof in Delhoven ist eine neue Urnenwahl-​Grabanlage geschaf­fen wor­den. Durch die demo­gra­fi­sche Entwicklung hat sich das Interesse an die­sen Gräbern ver­än­dert.

Vermehrt wurde der Wunsch nach Zwei-​Personen-​Urnenwahlgräbern laut. Die Nachfrage für vier Personen hin­ge­gen nimmt deut­lich ab. In Hackenbroich, Straberg, Nievenheim und Zons wurde diese Möglichkeit der Bestattung auf den Friedhöfen in den ver­gan­ge­nen Jahren geschaf­fen. Jetzt ist auch eine Grabstätte in Delhoven ange­legt wor­den.

Die neue Grabanlage ist rund 80 Quadratmeter groß und beinhal­tet 28 Grabstätten für Zweier-​Urnenwahlgräber. Sie wurde von der Landschaftsarchitektin der Technischen Betriebe geplant und vom Bauhof ange­legt. Die Einfassungen der Gräber sind aus anthra­zit­far­be­nem Betonstein, um die gesamte Grabanlage wurde eine rund 40 Meter lange Eiben-​Hecke gepflanzt.

Fragen zu der neuen Urnenwahl-​Grabanlage beant­wor­tet die Friedhofsverwaltung der Technischen Betriebe Dormagen tele­fo­nisch unter 02133 257 863.

Urnenwahlgräber. Foto: Stadt
(39 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.