Kindertollitäten set­zen „Grundgesetz“ für die när­ri­sche Zeit in Kraft

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Dormagen – Es ist zur guten Tradition gewor­den. Bereits zum vier­ten Mal haben die Stadt Dormagen und die Karnevalsgesellschaft „Ahl Dormagener Junge“ die Kindertollitäten aus der Region zum när­ri­schen Empfang ein­ge­la­den.

Dort setz­ten sie am gest­ri­gen Dienstag, 21. Januar, gemein­sam das „Kindergrundgesetz 2020“ in Kraft und fei­er­ten im Großen Trausaal. „Die übli­chen Zeiten, zu denen ins Bett gegan­gen wer­den muss, sind an den Karnevalstagen außer Kraft gesetzt!“ und „Wir sind alle nett und es wird auch nicht geschimpft – beson­ders nicht von Eltern!“ sind nur zwei Beispiele aus den elf Geboten, die ab jetzt bis Aschermittwoch für die Narren gel­ten.

Und damit es auch „amt­lich“ wurde, unter­schrie­ben die Kindertollitäten der acht anwe­sen­den Karnevalsgesellschaften das „Kindergrundgesetz 2020“.

Neben dem Dormagener Kinderdreigestirn Prinz Luana, Jungfrau Julia und Bauer Julian waren sie­ben befreun­dete Kindertollitäten der Einladung gefolgt. Teilweise mit musi­ka­li­scher Einlage und Tanzeinlage stell­ten sich die jun­gen Narren vor und rie­fen „Helau“, „Alaaf“ oder „Alau“. Wie bereits in den Vorjahren waren die Blauen Fünkchen aus Neuss zu Gast mit Prinz Phil und Prinzessin Lea.

Von der KG Rut-​Wiess Rommerskirchen kamen Prinz Henry und Prinzessin Anastasia, den Närrischen Sprötz-​Trupp aus Gusdorf reprä­sen­tier­ten Prinz Ben und Prinzessin Hannah-​Marie. Für die KG Op de Höh Uerdingen nahm Prinzessin Marie teil. Die Große Monheimer KG war mit Prinz Marlon und Prinzessin Paula ver­tre­ten, der Heimatverein Postalia Langenfeld wurde durch Prinz Fritz und Prinzessin Vivien reprä­sen­tiert. Von der Düsseldorfer Prinzengarde waren Prinz Ben und Venetia Denise zu Gast.

Kindertollitäten 2020. Foto: Stadt

Der Kinderprinzenempfang ist 2017 zum ers­ten Mal aus­ge­rich­tet wor­den und hat sich eta­bliert. „Mit die­sem Empfang wol­len wir die kar­ne­va­lis­ti­sche Freundschaft über die Stadt- und Kreisgrenzen hin­aus pfle­gen“, sagte Lierenfeld – sogar bis auf die „schäl Sick“ nach Düsseldorf, Langenfeld und Monheim. Er über­reichte den Kindertollitäten Orden, die von Ingo Bouvelet gespen­det wur­den. Bouvelet, der als Jungfrau „Arielle“ Teil des Dormagener Dreigestirns der KG „Ahl Dormagener Junge“ ist, nahm mit Prinz Ralf und Bauer Stefan eben­falls am Kindertollitätenempfang teil.

(20 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.