FDP wählt neuen Vorstand und unter­stützt Harald Zillikens

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Jüchen – Auf ihrem Parteitag am ver­gan­ge­nen Samstag wähl­ten die Freien Demokraten aus Jüchen mit Konrad Thelen einen neuen Vorsitzenden. 

Der ehe­ma­lige Vorsitzende Simon Kell trat nicht mehr zur Wahl an. Auch die ers­ten Weichen zur Kommunalwahl wur­den gestellt: Die FDP wird den CDU-​Kandidaten Harald Zillikens bei der Bürgermeisterwahl unterstützen.

Im Landgasthof Kelzenberg tra­fen sich die Liberalen zum ers­ten Mal im neuen Jahr um die ers­ten Entscheidungen zur Kommunalwahl zu tref­fen und einen neuen Vorstand zu wäh­len. Der bis­he­rige Vorsitzende Simon Kell hatte bereits im Vorfeld des Parteitages ange­kün­digt, nicht mehr für das Amt zur Verfügung zu ste­hen: „In Zukunft möchte ich mich ver­mehrt mei­nem Engagement auf Kreisebene wid­men und mich dort für Jüchen ein­set­zen. Gerade im Jahr der Kommunalwahl soll­ten Politiker in unse­rem Stadtverband an der Spitze ste­hen, die auch auf aus­sichts­rei­chen Plätzen für den Stadtrat kan­di­die­ren möch­ten“, so Kell auf dem Parteitag.

Als Nachfolger schlug er den Fraktionsvorsitzenden Konrad Thelen vor. Thelen wurde ein­stim­mig bei drei Enthaltungen gewählt. In sei­ner Bewerbungsrede blickte er vor­aus auf die Kommunalwahl: „Der Prozess der Kandidatenfindung befin­det sich in vol­lem Gange, im März wol­len wir unser Personaltableau auf einer Wahlversammlung fest­le­gen. Auch die ers­ten Gedanken für unser Wahlprogramm haben wir uns schon gemacht, diese wol­len wir nun schär­fen und zu Papier brin­gen, um ab dem Sommer schlag­fer­tige Antworten geben zu können.“

Als stell­ver­tre­tende Vorsitzende wur­den die Nachwuchspolitiker Christian Rausch und Marc Jagdfeld gewählt. Simon Kell bleibt dem Vorstand als Schatzmeister erhal­ten. Diesen kom­plet­tie­ren die Beisitzer Hildegard Unrein, Hildegard Kux, Christa Quellmann, Susanne Herrmann und Marcel Mostert. Alle Kandidaten wur­den ein­stim­mig bei einer Enthaltung gewählt.

Auch Bürgermeister Harald Zillikens, der auch 2020 wie­der für die CDU als Kandidat ins Rennen gehen soll, war als Gast auf dem Parteitag anwe­send. Er skiz­zierte seine Ideen für die kom­men­den Jahre und stand den Freien Demokraten für Fragen zur Verfügung. „Die Zusammenarbeit mit Harald Zillikens war sehr gut in den letz­ten Jahren, er hat gemein­sam mit der Politik wich­tige Zukunftsentscheidungen getrof­fen“, betonte Simon Kell.

Wir freuen uns dar­auf, gemein­sam mit Harald Zillikens auch in den kom­men­den Jahren an einem lebens- und lie­bens­wer­ten Jüchen zu arbei­ten und wer­den ihn mit vol­len Kräften im Wahlkampf unter­stüt­zen“, ergänzte Konrad Thelen.

(86 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)