Buchvorstellung zur Kreisgeschichte im Spiegel von Biografien

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Dormagen-​Zons – Das neue Jahresprogramm der his­to­ri­schen Vortragsreihe des Archivs im Rhein-​Kreis Neuss beginnt mit einer Buchvorstellung:

Am Donnerstag, dem 23. Januar stellt das Archiv einen neuen Band sei­ner Schriftreihe vor – der Titel: „Kreisgeschichte im Spiegel der Biografie. Die Landräte und Oberkreisdirektoren des Rhein-​Kreises Neuss und sei­ner Rechtsvorgänger von 1816 bis in die Gegenwart“.

Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr in der Nordhalle von Burg Friedestrom im Kreiskulturzentrum Dormagen-​Zons (Schlossstraße 1, 41541 Dormagen). Die Teilnahme ist kos­ten­frei. Eine Anmeldung bis zum 20. Januar 2020 wird erbe­ten unter Tel.: 02133 530210 oder Email: kreisarchiv@rhein-kreis-neuss.de.

Auf 460 Seiten ver­sam­melt die neue, reich bebil­derte Publikation 30 bio­gra­fi­sche Porträts der Spitzenakteure auf Kreisebene, wel­che von ins­ge­samt 15 Autorinnen und Autoren erar­bei­tet wur­den. Im Rahmen dreier Gesprächsrunden, die dem Kreis Grevenbroich (1816 – 1929), dem Kreis Neuss (1816 – 1929) und dem ver­ei­nig­ten Kreisgebiet (seit 1929) gewid­met sind, dis­ku­tie­ren die Verfasserinnen und Verfasser über grund­le­gende Entwicklungen der Kreisgeschichte, das Spitzenamt der Kreisverwaltung und aus­ge­wählte Persönlichkeiten. Die Veranstaltung wird beglei­tet durch musi­ka­li­sche Beiträge und klingt bei einem Imbiss mit Getränken aus.

Anlässlich der Buchvorstellung besteht die Möglichkeit, die neue Publikation zum Vorzugspreis von 12 Euro zu erwer­ben.

(23 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.