Raub auf Kiosk in Grevenbroich-​Kapellen – Täter flüch­tig

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich-​Kapellen (ots) Am gest­ri­gen Freitagabend, gegen 23:30 Uhr, wurde ein Kiosk auf der Talstraße in Kapellen über­fal­len.

Eine ver­mummte Person betrat zur Tatzeit den Verkaufsraum und for­derte von dem Kiosk-​Mitarbeiter unter Vorhalt einer Axt die Herausgabe von Bargeld. Der 24-​jährige Angestellte ging jedoch nicht auf die Forderung ein, flüch­tete aus dem Ladenlokal und infor­mierte die Polizei.

Mit Eintreffen der Einsatzkräfte nach weni­gen Minuten konnte der Täter nicht mehr ange­trof­fen wer­den. Die nach­fol­gen­den Fahndungsmaßnahmen der Polizei ver­lie­fen bis­lang ohne Erfolg. Nach jet­zi­gem Erkenntnisstand flüch­tete der Täter ohne Beute aus dem Kiosk. Der Angestellte blieb glück­li­cher­weise unver­letzt.

Der flüch­tige Täter kann wie folgt beschrie­ben wer­den:

  • Männliche Person – ca. 175 bis 180 cm groß – sehr dünn – dun­kel beklei­det
  • ver­mumm­tes Gesicht

Die Polizei bit­tet Zeugen, die im Tatzusammenhang Hinweise geben kön­nen, sich tele­fo­nisch unter der Rufnummer 02131/​3000 zu mel­den.

(426 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)
Lokale Nachrichten aus und für den Rhein-Kreis Neuss
Ihre Unterstützung sichert den Fortbestand unabhängiger Lokalnachrichten von Klartext-Ne.de
€20,00
€50,00
€100,00
Powered by

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.