Jugendliche unter Drogeneinfluss, aber ohne Führerschein mit geklau­tem Roller unter­wegs

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 5,- Euro monatlich zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, der Fortbestand gesichert sowie Werbebanner reduziert werden.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber

Weitere Infos hier oder hier:


Grevenbroich (ots) In der Nacht zum Freitag (10.01.), gegen 03:00 Uhr, fiel einer Streife in der Grevenbroicher Innenstadt ein ver­däch­ti­ger Motorroller auf.

Da Fahrer und Sozius ohne Helm unter­wegs waren und am Krad Kabel lose her­un­ter­hin­gen, ent­schie­den sich die Beamten, die Jugendlichen zu kon­trol­lie­ren. Als der Fahrer die Absicht der Polizisten erkannte, gab er zunächst Gas. An der Röntgenstraße konn­ten die Verdächtigen dann gestoppt wer­den.

Bei der Überprüfung der bei­den 16 Jährigen stellte sich schnell her­aus, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gül­ti­gen Fahrerlaubnis ist. Weiterhin kam her­aus, dass der Roller nicht sein Eigentum und offen­sicht­lich gestoh­len war. Auf Nachfrage ver­such­ten die Jugendlichen den Beamten weis­zu­ma­chen, dass sie das Gefährt in der glei­chen Nacht von einem „Bekannten” zur Verfügung gestellt bekom­men hät­ten.

Im wei­te­ren Verlauf räumte das Duo aus Kaarst und Grevenbroich gegen­über den Ordnungshütern ein, Drogen kon­su­miert zu haben. Die not­wen­dig gewor­dene Blutprobe ent­nahm ein Arzt auf der Wache. Beamte des Fachkommissariats über­nah­men die wei­te­ren Ermittlungen hin­sicht­lich der Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Verdachts des beson­ders schwe­ren Falls von Diebstahl.

Nach Abschluss der Maßnahmen wur­den beide Jugendlichen Erziehungsberechtigten über­ge­ben. Den Roller stell­ten die Beamten sicher.

(148 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)

Leserhinweise oder Tipps

Bitte geben Sie ihre E-Mail ein, sodass wir in Kontakt bleiben können.