Informationsabend: Schimmel in Wohngebäuden vermeiden

Ihre Unterstützung zählt!

Geschätzter Leser, Sie finden die Veröffentlichungen hier interessant und nützlich? Das ist erfreulich!

Wenn nur 10% der Leser regelmäßig 20 Cent pro Tag zahlen, können davon die laufenden Betriebskosten gedeckt, die Berichterstattung ausgeweitet sowie ggf. zusätzliche Redakteure beschäftigt werden.

Sie können Ihre Zuwendung über z. B. "PayPal" oder per Banküberweisung tätigen. Gerne nenne ich Ihnen die Bankverbindung. Bitte fragen Sie nach. Weitere Informationen finden Sie hier.

Danke
Robert Schilken, Herausgeber



Neuss – Mehrere Kurzvorträge bie­tet die Verbraucherzentrale Neuss, gemein­sam mit Kooperationspartnern aus dem Rhein-​Kreis Neuss, an. 

Hierbei wer­den Hausbesitzer/​innen, Vermieter/​innen und Mieter/​innen ange­spro­chen, die sich über Ursachen, Vermeidung, Sanierung und Beseitigung von Schimmel- bzw. Feuchteschäden in Wohnräumen infor­mie­ren möchten.

Dabei spie­len Aspekte des Wohnverhaltens der Bewohner und Bewohnerinnen und die Qualität der Gebäudehülle eine beson­dere Rolle. Anmeldung unter: Email neuss@verbraucherzentrale.nrw Telefon 02131 20256–01

Datum: Mittwoch, 22.01.2020 18:00 Uhr 
Ort: Verbraucherzentrale NRW Beratungsstelle Neuss, Meererhof 1a, 41460 Neuss

(49 Ansichten gesamt, 1 Leser heute)